Saturday, June 8, 2019

June Delight

Finally! Finally!
The long, cold spring weather pattern seems to be broken. 


The weather is warming up and a good sign that we are entering summer is

my lilacs are blooming. 

Two weeks later than usual but they are blooming!
This afternoon a took a short walk around Southern Head

 enjoying the fresh green

and the view over the wide, blue Bay of Fundy.

The beaches seemed empty but I spotted people here and there, 
even a group of people having a picnic.

Another beautiful view were a patch of wild rhododendron, 
(Rhodora Rhododendron canadense)

A Flycatcher was watching us.




Translation

__________________________________________________

Endlich, endlich scheint sich das kalte Wetter verabschiedet zu haben. 
Es is merklich wärmer geworden und 
ein weiteres Zeichen dass der Sommer naht ist der, mit zwei Wochen Verspätung, blühende Flieder.  
Am Nachmittag machte ich einen kurzen Spaziergang zum Southern Head. 
Was kann schöner sein als das frische Grün der Bäume und 
der Blick über die blaue Weite der Fundy Bay?
Die Strände waren nur scheinbar leer. 
Hier und da konnte man in der Ferne Leute sehen. 
Eine kleine Gruppe mit Kindern hatte sich sogar zum Picknick niedergelassen. 
Auf dem Rückweg fand ich an einer geschützten Stelle 
die ersten wilden Azaleen. 
Ihre Farbenpracht säumen für eine kurze Weile unsere Küstenstrassen. 

Tuesday, May 14, 2019

First of the Season Cruise

Start of the season 2019. The first bigger group of visitors to Campobello Island arrived yesterday, May 13, on the "Pearl Mist", a small cruise ship. 
The “Pearl Mist” visited us already last October and this is her 3rd time to this
island. 

I followed her progress online and we drove up to the tip of the island to monitor her while she was making her way around Head Larbour Lightstation

 and into the Head Harbour Passage. 
The weather was on the chilly side and the morning sky was cloudy. But by the time the “Pearl Mist” reached their destination in Friar’s Bay 
the sky had cleared and the sun was sending some warm rays.
After Boarder Control checking was done the first of three tender boats arrived 
at Welshpool Landing and eager passengers were coming up the gangway.
Several vehicles from the "Roosevelt Campobello International Park" and "Campobello Sightseeing" were ready to take them on.
Their main destination was "Franclin D. Roosevelt’s" summer cottage that had opened its doors just for this occasion. The regular opening 
Date for the season will be on May 25. 
In addition to the cottage our passengers were offered to visit “St Anne’s Anglican Church”, which dates back to 1850, 
and Welshpool Museum which was founded 1889. Before reembarking our guests enjoyed refreshments in Welshpool Hall.
A “Thank You” call from the “Pearl Mist” that came in later in the evening confirmed that all guests enjoyed their outing very much!

Thank you for visiting Campobello Island and 
welcome back!







_______________________Translation______________________

Mit einer grösseren Gruppe Kreuzfahrtpassagiere fing gestern für uns die Sommersaison 2019 an.  Die Besucher kamen mit der “Pearl Mist” ein kleineres Kreuzfahrtschiff das maximal 210 Passagiere aufnehmen kann. Ich hatte ihre Position online verfolgt und wir fuhren rechtzeitig zur Inselspitze heraus um zu beobachten wie sie am Leuchtturm vorbei kamen und in die Enge zwischen Deer Island und Campobello hineinfuhren.
Das Wetter war um diese Zeit noch ungemütlich kalt und grau, doch um die Mittagszeit, als die “Peal Mist” in der “Friar`s Bay” for Anker ging, 
kam die Sonne heraus. 
Nachdem die Grenzkontrolle abgewickelt war (das Schiff kam von Rockport, ME, USA) landete das erste von drei Passagierboaten am Dock der Welshpool Landing. Bald kletterten die meist älteren Passagiere die Gangway herauf. 
Oben angekommen warteten schon mehrere Fahrzeuge vom Park und von Peter's "Campobello Sightseeing" darauf sie zum Zielort zu transportieren. Für die heutige Ausfahrt hatte der “Roosevelt Campobello International Park” frühzeitig die Tore zur “Franklin D. Roosevelt's” Sommerhaus geöffnet. Der eigentliche Öffnungstermin ist der 25. Mai. 
Zusätzlich wurden den Kreuzfahrtgästen ein Besuch in der alten (1850) Anglikanischen “St. Anne´s” Kirche und im Museum (1898) angeboten. Bevor sie wieder zurück auf ihr Kreuzfahrtschiff gingen konnten sie noch Kaffe und Kuchen in der “Welshpool Hall” geniessen.
Später am Abend erhielten wir, in einem telefonisches Dankeschön von Bord, die Bestätigung das alle Besucher ihren Landgang sehr genossen hatten. Wie schön!

Vielen Dank für ihren Besuch und 
Auf Wiedersehen!

Tuesday, May 7, 2019

Part 2 - The Church

The central point in my home town Ahrweiler is 
St. Laurentius Parrish Church.

This church is one of the oldest three nave hall-churches in the area. 
Construction started in 1269 and 
wall paintings and fresco paintings origin from 
the 14. and 15. century. 
As a child it never was boring I used to love just looking at these beautiful windows 
and wall paintings. 
The organ-case was build in 1728. 
Organ concerts are offered regularly , we got to hear a bit today while the congregation slowly emptied the church after mass. 
Unfortunately the original altar was sold may years ago 
and replaced with a more modern piece. 

Mary's Altar in one of the naves.

The baptismal font is where I was baptized. 

The hushed atmosphere always had something mystic about it, especial during Christmas time. 

It was a special time for me attending mass here once again.







Translation
________________________________________________

Die St. Laurentius Pfarrkirche, eine der ältesten Hallenkirchen in Rheinland Pfalz, 
befindet sich auf dem Marktplatz in Ahrweiler. 
Mit ihrem Bau wurde 1269 begonnen. Die Wandmalereien und Fresken stammen aus dem 14. und 15. Jahrhundert. 
Das Orgelgehäuse ist von 1728. 
Regelmässige werden hier den Besuchern Orgelkonzerte angeboten.  
Nach der Messe bekam ich eine kleine Kostprobe zu hören. 
Es ist schon ein tolles Erlebnis wenn die mächtige Musik durch die hohen Räume schallt.
Wenn ich mich recht erinnere bin ich an diesem Taufbecken getauft worden.
Schade ist nur das man den originalen Hauptaltar gegen ein modernes Stück ausgetauscht hat.

Als Kind wurde es mir nie langweilig. Ich habe immer gerne hinauf zu den wunderschönen Fenstern und Wandgemälden geschaut. 
Vor allem in der Weihnachtszeit hat die Kirche eine ganz besondere mystische Atmosphäre.
Es war ein besonderes Erlebnis heute einmal wieder an einer Messe in dieser schönen Kirche teilgenommen zu haben.